Logo des Deutschen Architektur Verlages
Quirin Leppert
© Quirin Leppert
Buch
EBook
App

Wohnen in der Gartenstadt

In Münchens Süden liegt die ruhige und grüne Gartenstadt Harlaching, in der Schindhelm Architekten im Jahr 2014 ein Einfamilienhaus realisierten, welches sich durch seine Dimensionen zurückhaltend aber bestimmt in die umgebende heterogene Quartiersbebauung einfügt. Durch die Vielzahl der bestehenden Dachformen in der Nachbarschaft ergab sich die Möglichkeit einer gestaffelten Kubatur mit zurückspringendem Dachgeschoss auf einer Grundfläche von 12 m auf 12 m. Besonderer Wert wurde auf eine nachhaltige bautechnische und energetische Planung, sowie einen zeitlos hochwertigen architektonischen Ausdruck mit Räumen von hoher Aufenthaltsqualität und sorgfältig gewählten Materialien gelegt. Für die Umsetzung dieses Anspruches verwendeten Schindhelm Architekten beim Entwurf des Wohnhauses einen Sichtziegel als prägendes Baumaterial, welcher auf die Architekturgeschichte Münchens verweist. Die realisierte Massivbauweise, bestehend aus einer tragenden und thermisch wirksamen Schicht aus Wärmedämmziegeln und der vorgehängten Schale aus farblich changierendem Sichtklinker verleiht dem Gebäude seinen stimmungsvollen atmosphärischen Charakter. Der haptisch und handwerklich wirkungsvolle Backstein, ein kohlegebrannter Wasserstrich-Ziegel strahlt eine Erdverbundenheit und zugleich spielerische Lebendigkeit aus. Die massiven Dielen der Dachterrassen und die Holz-Aluminiumfenster, welche sich klar in der Baumasse abzeichnen, treten mit dem atmenden Sichtklinker in einen spannungsvollen Dialog.

© Quirin Leppert
© Quirin Leppert

Die asymmetrisch gesetzten Öffnungen des Wohnhauses sind zu allen Seiten hin orientiert, was der gestaffelten Kubatur ein ruhiges Gleichgewicht verleiht. Ein grüner Garten umgibt das Punkthaus vollständig und wird durch vielfältige Blickbeziehungen in die Architektur integriert. Den Erschließungsbereich im Erdgeschoss bildet ein Dielenraum mit einer anschließenden zweiläufigen Treppe ins erste Obergeschoss, welche durch ein großes Nordfenster belichtet wird. Der Blick öffnet sich in einen großen und hellen Wohnraum mit Essbereich, der sich, bewusst von der westlich gelegenen Küche getrennt, zum Garten hin orientiert und sich über die ganze Breite des Hauses erstreckt. Kinderzimmer und Rückzugsbereiche für Gäste sind im ersten Obergeschoss, ebenfalls mit Blick in den Garten, verortet, wohingegen sich die Bäder straßenseitig um den zentralen Dielenraum gruppieren. Das Dachgeschoss eröffnet eine Raumfolge aus offener Ankleide, Arbeits- und Schlafbereich sowie privatem Badezimmer. Eine optische und funktionale Erweiterung des Innenraums bilden die mit massiven grauen Dielen belegten Dachterrassen, welche die Kubatur abschnittsweise umspielen.

Durch die optimierten Raumsequenzen im Innenbereich und die gestaffelte Bauweise mit ihren subtraktiven Rücksprüngen und sorgfältig ausgewählten Materialien schaffen Schindhelm Architekten in der Gartenstadt helle Wohnräume von hoher architektonischer Qualität.

Baujahr
2014
Bauherr
Privat
Fläche
248 m² Wohnfläche
Standort
München-Harlaching
Deutschland
Auszeichnungen
ausgewählt für die Architektouren 2015

Schindhelm Architekten

Schindhelm Architekten
Birkenleiten 41
81543 München
Deutschland

Weitere Projekte